Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung.

Informatiker*in IT-Security
Diese zwei Stellen sind im Referat Zentrale Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet bzw. befristet bis zum 31.12.2026 zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
IHRE AUFGABEN:
  • Etablierung eines Managementsystems für Informationssicherheit auf Grundlage von BSI-Standards/ISO27001
  • Erstellung von Konzepten und Betreuung der Voruntersuchungen für die sicherheitsrelevanten Themen
  • Steuerung  von Sicherheitsmaßnahmen für die Optimierung des IT-Sicherheitsniveaus
  • Durchführung von Bedrohungs- und Risikoanalysen sowie Fortschreibung von sicherheitstechnischen Kennzahlen
  • Überprüfung der IT-Sicherheitsmaßnahmen unter Beachtung von bestehenden IT-Sicherheitsvorgaben
  • Unterstützung der IT-Sicherheitsbeauftragten und des Datenschutzbeauftragten
WIR BIETEN:
  • vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung in einem kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket, vergünstigtes Mittagsessen in verschiedenen Mensen, Teilnahme am Hochschulsport, kostenlose Parkplätze, eine sehr gute Anbindung an die Autobahn sowie die Möglichkeit auch mobil zu arbeiten
  • ein inklusives, faires und motivierendes Arbeitsklima