Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung.
Wissenschaftlich Beschäftigte*r bzw. Lehrkraft für besondere Aufgaben
Diese Stelle ist in der Fakultät für Mathematik am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 bzw. 14 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
 
IHRE AUFGABEN:
  • Lehraufgaben im Umfang von 8-16 SWS
  • Betreuung und Prüfung von Studierenden in der Lehramtsausbildung in Mathematik
  • Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Arbeitsgruppe Prediger (Mathematikdidaktik und Professionalisierungs­forschung in der Sekundarstufe)
  • Mitwirkung bei der Koordination von wissenschaftlichen Aktivitäten in der Fakultät für Mathematik sowie insbesondere am Institut (IEEM)
  • Mitwirkung im Management des Instituts, z. B. zur Koordination großer Implementations- und Forschungsprojekte
  • Koordination der Studienangebote, Studienfachberatung im Lehramt Sekundarstufe und Koordination von Unterstützungsmaßnahmen für Studierende
  • Mitwirkung bei der Personalentwicklung (Übungsleitungsschulung und -coaching, hochschuldidaktische sowie forschungsmethodische Schulungen für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Organisation des mathematikdidaktischen Kolloquiums)