Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung.
Qualifizierung als Meister*in Versorgungstechnik
Diese Stelle ist im Dezernat Bau- und Facilitymanagement in der Abteilung Technisches Gebäudemanagement – Maschinentechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach erfolgreicher Qualifizierung nach Entgeltgruppe 9a TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Zur nachhaltigen Sicherung des reibungslosen Ablaufs der Abteilung möchte die TU Dortmund im Rahmen der Personalentwicklung Mitarbeiter*innen bestmöglich weiterqualifizieren.
Die nebenberufliche Weiterbildung erfolgt voraussichtlich über 25 Monate. Nach erfolgreichem Abschluss steht Ihnen eine frei werdende Position als stellvertretende*r Meister*in der Versorgungstechnik zur Verfügung, im Rahmen derer Sie Ihre Ideen und Fähigkeiten einbringen können.
 
IHRE AUFGABEN:
  • nebenberufliche Qualifizierung zum*zur Meister*in mit 7 Stunden an insgesamt 2 Abenden pro Woche
  • Weiterbeschäftigung in Ihrer derzeitigen Tätigkeiten

IHRE ZUKÜNFTIGEN AUFGABEN:
  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebes der gebäudetechnischen Anlagen
  • Planung und Durchführung von Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten sowie von Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen
WIR BIETEN:
  • persönliche Unterstützung sowie die vollständige finanzielle Übernahme bei Ihrer beruflichen Weiterentwicklung zur*zum Meister*in
  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem sicheren Arbeitsumfeld