Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung.
Klimaschutzmanager*in
Diese Stelle ist im Dezernat Hochschulentwicklung und Organisation in der Abteilung Organisationsentwicklung vorbehaltlich der Bewilligung des Projektvorhabens ab dem 01.06.2024 befristet für die Laufzeit von zwei Jahren zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
IHRE AUFGABEN:
  • Erstellung eines Klimaschutzkonzepts für die TU Dortmund mit konkreten Zielsetzungen und Maßnahmen gemäß der Kommunalrichtlinie
  • Gestaltung von Partizipationsprozessen für alle Stakeholder an der TU Dortmund
  • Entwicklung von Controlling- und Verstetigungsmaßnahmen für ein dauerhaftes Klimaschutzmanagement
WIR BIETEN:
  • ein spannendes und herausforderndes Aufgabenfeld
  • vielseitige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
  • ein geschlechtergerechtes und familienfreundliches Umfeld
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein vielfältiges Angebot wie z. B. betriebliches Gesundheitsmanagement, vergünstigtes Mittagsessen in verschiedenen Mensen, Teilnahme am Hochschulsport u. v. m.