Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung.
Sachbearbeiter*in im Sekretariat
Diese Stelle ist in der Fakultät Sozialwissenschaften am Lehrstuhl Migrations- und Bildungssoziologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe E9a TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 50 % der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.
IHRE AUFGABEN:
  • eigenständige Organisation und Verwaltung des Lehrstuhlsekretariats inklusive Korrespondenz in Deutsch und Englisch sowie Termin- und Sprechstundenorganisation
  • eigenverantwortliche Sachbearbeitung von anfallenden administrativen Tätigkeiten, u. a. Planung und Überwachung des Lehrstuhlbudgets, Finanz- und Beschaffungswesen, Planung und Organisation von Veranstaltungen und Dienstreisen, Vorbereitung von Personalmaßnahmen
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit des Lehrstuhls, insbesondere bei der Pflege der Homepage
  • Inventarisierung und Verwaltung der Lehrstuhlgerätschaften
WIR BIETEN:
  • eine Position, mit der Sie Ihre Zukunft aufbauen können: als öffentliche Arbeitgeberin im Bereich Bildung bietet die TU Dortmund zukunftssichere Arbeitsplätze
  • ein inklusives, faires und motivierendes Arbeitsklima in einem kollegialen Team
  • ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung
  • ein geschlechtergerechtes und familienfreundliches Umfeld
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, vergünstigtes Mittagessen in verschiedenen Mensen und Cafeterien, die Teilnahme am Hochschulsport, kostenlose Parkplätze, eine sehr gute Anbindung an die Autobahn bzw. den VRR u. v. m.