Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung.
IT-Spezialist*in für Dokumentenmanagement Systeme
Diese Stelle ist im IT & Medien Centrum (ITMC) im Team Basisapplikationen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird bis Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die TU Dortmund treibt die Digitalisierung ihrer administrativen Unterstützungsprozesse seit Langem voran. In einem strukturierten Großprojekt sollen die Workflows in der Verwaltung weiterentwickelt werden, insbesondere mit Blick auf die Herausforderungen des E-Government-Gesetzes NRW (EGovG) und des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Zur Verstärkung unseres IT-Teams für digitale Prozessunterstützung und Dokumentenmanagement sucht das ITMC daher eine*n IT-Spezialist*in mit dem Schwerpunt DMS.
IHRE AUFGABEN:
  • aktive Mitgestaltung der digitalen Transformation der TU Dortmund aus Perspektive der IT, insbesondere bei der Umsetzung von EGovG Projekten
  • technische Verantwortung für die Implementierung, Einführung und Betrieb der erforderlichen IT-Systeme einschließlich Erarbeitung von Lösungen für digitale Akten, Prozesse, Formulare und Workflows
  • Koordination und Umsetzung komplexer fachlicher und technischer Anforderungen im Dokumentenmanagement Umfeld inklusive digitale Aktenführung sowie Vorgangsbearbeitung
  • Analyse und Strukturierung von Verwaltungs- und Geschäftsprozessen sowie Durchführung von Anforderungsanalysen
  • Beratung der Verwaltungseinheiten zum Thema Digitalisierung
WIR BIETEN:
  • eine eigenverantwortliche und anspruchsvolle Tätigkeit mit einem zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung in einem dynamischen und strategisch bedeutsamen Aufgabengebiet
  • eine flexible Einteilung der Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, vergünstigtes Mittagessen in verschiedenen Mensen u. v. m.